GYN-BODNER.at

Univ. Doz. Dr. med. univ. Klaus Bodner MSc, MBA

Beruflicher Werdegang

1992-1998 Medizinstudium in Wien

1998 Promotion zum Dr.med.univ.

1998-2000 Gegenfachausbildung Chirurgie, Innere Medizin am St. Josef Krankenhaus

2001-2005 Ausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien

2004 Habilitation mit Erlangung der Venia docendi (Universitätsdozent für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universität Wien)

2005, 2006 Entwicklungshilfeprojekte in Ghana und Nepal

Seit 2006 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien

2005-2007 Universitätslehrgang Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens an der Donau-Universität Krems, Abschluss: Master of Science (MSc)

2009-2011 Associate Professor for Obstetrics and Gynecology an der Faculty of Medicine und Health Sciences (FMHS), United Arab Emirates University

2009 -2011 Senior Consultant an der gynäkologisch- geburtshilflichen Abteilung des Al Ain Krankenhauses, Abu Dhabi

2010-2012 Master of Business Administration (MBA) für Healthcare Management an der Donau-Universität Krems
 
Fachgebiete

Allgemeine Gynäkologie, operative Gynäkologie, gynäkologische Onkologie, Urogynäkologie, Schwangerschaftsbetreuung, Geburtshilfe
 
Publikationsliste

www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed (Bodner K and Gynecology)
 
Wissenschaftliche Schwerpunkte/Vorträge

Gynäkologische Onkologie, Urogynäkologie, Geburtshilfe (siehe Publikationsliste)

Laufende Vortragstätigkeit im In- und Ausland

Reviewertätigkeit für zahlreiche internationale Journals

Mitgliedschaften

Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (ÖGGG)

Österreichische Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie und rekonstruktive Beckenbodenchirurgie (AUB)

International Urogynecological Association (IUGA) und International Continence Society (ICS)
 
Persönliches

Geboren am 15.3.1974 in Wien

Seit 1998 verheiratet mit Prim. Univ. Doz. Dr. Barbara Bodner-Adler

Vater einer Tochter

Hobbies: Reisen, Sport (Skifahren, Tennis, Radfahren), Lesen